Allgemeines

• Ausstellungen beim MDR

Veröffentlicht am

einBlicke+anSichten   Holzskulpturen und Objekte aus über 400 Jahre altem Eichenholz aus der Elbe gehören zu den Arbeiten des Bildhauers Matthias Trott, die unter dem Titel „einBlicke + anSichten“ im MDR-Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt gezeigt werden. Zu sehen sind außerdem Skulpturen aus Marmor sowie Grafiken des Magdeburger Künstlers. Bei seinen Arbeiten mit verschiedenen Medien kommen unterschiedliche Materialien […]

Allgemeines

• Kreisverkehrsgestaltung in Planung

Veröffentlicht am

Der Kreisverkehr der zum Ringheiligtum Pömmelte führt soll Symbolisch das Thema der Ringkreisgrabenanlage aufgreifen. Das Thema der historischen Kreisanlage soll symbolisch in einer anderen Form wieder aufgegriffen werden. Es soll Spielraum und Assoziationen für eigene Interpretation freisetzen. Das Projekt ist in Planung und ein Entwurf soll 2019 realisiert werden. Pressebericht -> Aufgrund von Bedenken einer […]

Öffentlicher Raum

• Kreisverkehr in Grünewalde-Schönebeck: Argonautica am neuen Schiffskreisel

Veröffentlicht am
Lageplan Schönebeck/Elbe

Nach der ersten Skulptur am Heinitzhof geht die Neugestaltung der Kreisverkehre in Schönebeck weiter. Die Vorbereitungen zur Umsetzung und Realisierung laufen und sollen im Frühjahr 2018 fertiggestellt werden. Schifffahrt und die Elbe sind schon immer eng mit Schönebeck und der Region verbunden. Im Zuge der künstlerischen Aufwertung der Kreisverkehre in Schönebeck entstand vom Magdeburger Künstler […]

Öffentlicher Raum

• Gestaltung Kreisverkehr in Schönebeck am Heinitzhof

Veröffentlicht am

In Schönebeck soll in Zuge einer Neugestaltung der vorhandenen Kreisverkehre Kunst im öffentlichem Raum entstehen. Aufgrund der Lage und der vorhandenen Freiflächen im Kreisverkehr bietet sich eine Skulptur im öffentlichen Raum an und steht symbolhaft für eine neue veränderte Identifikation von Vergangenheit und Zukunft. Symolisch stehen Themen wie Schifffahrt, Salz und Munition in Tradition mit […]

Öffentlicher Raum

• Spreewaldatelier in Lübbenau

Veröffentlicht am
Spreewaldatelier in Lübbenau

Das Spreewaldatelier in Lübbenau nimmt den Begriff „Kunst im öffentlichen Raum“ beim Wort und lädt alle zwei Jahre im September Bildhauer und Karikaturisten zu einem Symposium ein. Unter dem Motto „Prozess 700“ entsand die Skulptur „Sternenkucker“ und wurde von der WIS(Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald m.b.H) aufgekauft und wird später am neuen Firmensitz aufgestellt.(genau hier)  

Öffentlicher Raum

• Bildhauersymposium Hütscheroda

Veröffentlicht am

• Vom 01.- 08.06.2012 fand zum 16. Mal in Hütscheroda ein Bildhauersymposium mit nationalen und internationalen Künstlern statt. Unter 240 Projektvorschlägen von 135 Künstlern wurden durch eine  Jury 6 Vorschläge ausgewählt, die zum Thema Wachstum umgesetzt werden.(genau hier) Die ausgewählten Künstler sind: Zdravko Zdravkov aus Bulgarien mit dem Projekt „up to the light“, Oscar Aguirre aus […]

Öffentlicher Raum

• Bildhauersymposium in der Ukraine/Donezk

Veröffentlicht am
Black and Withe

• Im September 2006 fand auf Einladung des Künstlerverbandes in der Ukraine/Donezk ein Bildhauersymposium statt. Es nahmen 10 bekannte ukrainische Bildhauer und zwei Bildhauer aus Deutschland teil. Nach vier interessanten Wochen entstandenen Skulpturen,die in einem großen Park im Zentrum von Donezk fest installiert wurden und dokumentieren den Schaffensprozess zum Thema Ukrainische Steppe.

Öffentlicher Raum

• Pfahlskulpturen für die Stadt Schönebeck

Veröffentlicht am

• Ende Oktober 2007 wurde mit dem Elbufer Förderverein Schönebeck e.V. und der Stadt Schönebeck eine Pfahlskulptur im öffentlichen Raum geplant. Der Standort befindet sich an den alten Speichern am Elbweg/Salineinsel.(genau hier) Die Skulptur soll sich im Rahmen der Elbufersanierung und Skulpturenpfad in die Uferlandschaft integrieren. Die Einweihung und Übergabe fand am 27.10.07 statt. Die […]